Wintercheck - Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter!

Wintercheck für Fahrzeuge

 

Gerade im Winter bleiben viele Autos liegen. Dies liegt nicht nur an falscher Bereifung und glatten Straßen, die zu dem ein oder anderen Rutscher in den Graben führen, sondern oftmals auch an den technischen Gegebenheiten im Auto, die bei den winterlichen Verhältnissen stark in Mitleidenschaft gezogen werden und deshalb häufig zu Pannen führen.

 

REIFENDISCOUNT.DE zeigt Ihnen, wie Sie in wenigen einfachen Schritten Ihr Fahrzeug fit für den Winter machen:

 

  1. Winterreifen:
    Winterreifen Als Faustregel gilt: Winterreifen sollten von O (Oktober) bis O (Ostern) aufgezogen werden. Achten Sie auf die empfohlene Mindestprofiltiefe von 4 mm und auf das Reifenalter, dieses sollte nicht älter als 6 Jahre sein. Des Weiteren sollten Sie Ihre Winterreifen auf Beulen und Risse prüfen. Winterreifen haben eine weichere Gummimischung als Sommerreifen  und sind deshalb perfekt auf die Straßenverhältnisse bei Matsch, Schnee und Eis ausgelegt. Im Zweifelsfall können gute Winterreifen Ihr Leben oder das anderer Verkehrsteilnehmer schützen!

     

  2. Betriebsflüssigkeiten:
    Betriebsflüssigkeiten Prüfen Sie Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit und Motoröl, gerade bei Kälte, Nässe und Salz auf der Straße ist die einwandfreie Funktionsfähigkeit nur bei ausreichender Wartung von Kühler, Bremsen und Motor stets gegeben.

     

  3. Scheibenwischer und –waschanlage:
    Scheibenwischer Gute Sicht ist lebenswichtig! Prüfen Sie deshalb die Scheibenwischer und tauschen Sie diese bei unbefriedigender Wischleistung sofort aus. Matsch, Schnee und Salz können eine dicke Schicht auf der Scheibe hinterlassen, deshalb sollte auch die Waschanlage stets einsatzbereit sein. Füllen Sie Frostschutzmittel rechtzeitig nach und sorgen Sie dafür, dass die Mischung bestenfalls Temperaturen bis zu -20 Grad Stand halten kann.

     

  4. Batterie:
    Batterie Je kälter der Motor ist, umso mehr Kraft benötigt die Batterie ihn zu starten. Schwach Batterien sollten Sie deshalb vor dem Winter unbedingt tauschen! Ist die Batterie noch in Ordnung aber bereits älter als 3 Jahre sollten Sie über die Anschaffung einer Thermo-Verpackung nachdenken, um die Leistung Ihres Fahrzeuges zu jederzeit zu garantieren.

     

  5. Scheinwerfer:
    Scheinwerfer Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es lebensnotwendig regelmäßig die Funktionsfähigkeit der Scheinwerfer zu checken. Zudem sollten Sie die Scheinwerfer regelmäßig säubern, denn Matsch und Schnee kann die Leuchtkraft bis zu 80% vermindern.

     

     

  6. Türschlösser und -dichtungen:
    Um dem Einfrieren der Türschlösser vorzubeugen können Sie diese mit einem Graphitpulver behandeln. Sind die Schlösser bereits eingefroren hilft ein Türschloss-Enteiser weiter. Das Gummi der Türdichtungen wird bei kalten Temperaturen spröde und kann brechen. Behandeln Sie deshalb die Dichtungen mit einem Fettstift und wischen Sie nach dem Besuch der Waschanlage die Dichtungen ab, dass sich kein Wasser sammeln kann.

     

  7. Winter-Paket:
    - Eiskratzer
    - Türschloss-Enteiser
    - Enteiser Spray für die Scheiben
    - Schutzfolie für die Scheiben

 

 

Wenn Sie die angesprochenen Punkte vor dem Winter prüfen, ist Ihr Fahrzeug für den Betrieb im Winter optimal vorbereitet und die meisten unangenehmen Überraschungen können so verhindert werden!

 

  • Reifengröße
  • Motorradmodell
  • Fahrzeugmodell
Hersteller
Hubraum
Modell
Typ
Hersteller
Modell
Version
Typ, Baujahr und Motorisierung
Dimension wählen
Saison
Saison:
Breite
/
Höhe
R
Zoll
Hersteller
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
TL/TT
Hersteller
Einsatzzweck
Reifen suchen!!
Goodyear
Goodyear UltraGrip9
PKW Winterreifen
ab 47.40 EUR pro St.
Größe finden
Conti
Continental TS 850
PKW Winterreifen
ab 55.05 EUR pro St.
Größe finden
Bridgestone
Bridgestone Blizzak LM80
SUV Winterreifen
ab 82.80 EUR pro St.
Größe finden
Semperit
Semperit VanGrip2
Transporter Winterreifen
ab 61.00 EUR pro St.
Größe finden

zurück zur Übersicht