Warum Winterreifen?

Reifenwissen

Oder warum Winterreifen?

Sie überlegen ob sich für Sie eine Investition in neue Winterreifen lohnt, weil in Ihrer Region nicht viel Schnee fällt? Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie beachten, dass das Aufziehen von Winterreifen nicht nur gesetzlich vorgeschrieben und in Regionen mit viel Schneefall sinnvoll ist. Bereits ab unterhalb von 7° C ist die Leistungsfähigkeit von Sommerreifen stark eingeschränkt. Winterreifen hingegen garantierten bei kalten Temperaturen eine optimale Traktion, bessere Straßenlage auf Matsch und Schnee und sind zudem hinsichtlich des Fahrverhaltens auf nassen Fahrbahnen optimiert.

 

Im Fall der Fälle können Sie mit guten Winterreifen Unfälle und die dadurch entstehenden Personen- und Blechschäden vermeiden:


Bremsweg auf Nässe Bremsweg auf Schnee


Die hier angegebenen Bremsdistanzen und Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen wurden unter Verwendung von Standardfahrzeugen ermittelt. Die hier gezeigten Grafiken dienen zur Illustration. Der Bremsweg jedes einzelnen Fahrzeugs ist abhängig von der Art des Fahrzeugs, der Bremsen und der verwendeten Reifen sowie der Fahrbahnoberfläche. Die angegebenen Daten stellen insoweit keine allgemeine Eigenschaftsbeschreibung dar. Jedoch gilt als Faustregel, dass der Bremsweg auf Schnee mit Sommerreifen um 100 % länger ist, als mit Winterreifen. (Quelle: Continental AG)

Unterschiede zwischen Winter- und Sommerreifen

Profilaufbau

Die spezielle Profilform von Winterreifen sorgt für eine bessere Entwässerung und dadurch zu optimalen Aquaplaning-Eigenschaften. Im Vergleich zu Sommerreifen verfügen Winterreifen über eine höhere Profiltiefe, welche den Verzahnungs- und damit Haftungseffekt auf Schnee zusätzlich zu den Lamellen noch verstärkt sowie den Vortrieb des Fahrzeugs optimiert.

Gummimischung

Sommerreifen werden bei kalten Temperaturen schnell hart. Winterreifen haben einen höheren Anteil an Naturkautschuk und sind deshalb auch bei kalten Temperaturen weicher als Sommerreifen. Je weicher das Gummi ist, desto besser passt sich der Reifen an die Oberfläche der Straße an und desto besser ist die Verzahnung mit der Fahrbahnoberfläche und damit die Haftung sowie Kraftübertragung auf die Straße.

Lamellen

Winterreifen verfügen über mehr Lamellen als Sommerreifen. Die hohe Anzahl an Lamellen ermöglicht zusätzlich eine optimale Verzahnung des Reifens auf Schnee und Eis und sorgt hierdurch für optimalen Grip auf verschneiten und vereisten Fahrbahnen.

 

Das folgende Video stellt die Vorteile von Winterreifen kurz und anschaulich dar. Lassen Sie sich überzeugen:

 



Winterreifen sind in der kalten Jahreszeit Sommerreifen deutlich überlegen. Zögern Sie nicht und kaufen Sie jetzt neue Winterreifen, um Unfälle und Personen- sowie Sachschäden zu vermeiden!

 

 

 

zurück zur Übersicht