Reifenzusatzkennung

Reifenwissen

Für Reifen gibt es diverse Sonder- und Zusatzkennungen sowie Abkürzungen. Die Zusatzkennungen bei Reifen dienen zur näheren Beschreibung der Reifeneigenschaften.

 

Einige Abkürzungen wie AO, MO, N0 oder * deuten auf spezielle Anpassungen eines Reifentyps an einen bestimmten Fahrzeughersteller hin. Des Weiteren gibt es verschiedene Abkürzungen für die Notlaufeigenschaften von Reifen, wie RFT, SSR, ROF oder ZP. Die Kennzeichnung in Bezug auf die Fahrzeuglast erfolgt durch Abkürzungen wie EL, XL oder LT und die Zusatzkennungen FR, MFS und RPB stehen dafür, dass die Reifen über einen Felgenschutz verfügen. Andere Kennungen wie GRNX und LRR beziehen sich auf zusätzliche Eigenschaften von Reifen.



Abkürzungen bei Pkw-, Offroad und Transporterreifen im Detail:


Reifenkennzeichnungen in Bezug auf Notlaufeigenschaft:

  • CSR = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • DSST = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • HRS = Reifen mit Notlaufeigenschaften bei Hankook Reifen
  • RFT = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • ROF = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • SSR = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • SST = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • XRP = Reifen mit Notlaufeigenschaft
  • ZP = Zero Pressure, Reifen mit Notlaufeigenschaft

 

Reifenkennzeichnung in Bezug auf Fahrzeuglast:

  • EL = Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
  • LT = Light Truck (Leicht LWK Reifen)
  • RF = Reifen mit verstärkter Karkasse
  • XL = Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

 

Sonstige Reifenkennzeichnungen:

  • All Weather = Ganzjahresreifen
  • GRNX = Energiesparender und ökologischer Reifen
  • LRR = rollwiderstandsoptimierter Reifen
  • M+S = Matsch und Schnee Reifen
  • SI = Seal inside
  • SE = Seal inside
  • TL = Tubeless, Schlauchloser Reifen
  • TT = Tube Type, Schlauch Reifen

 


Reifenkennzeichnungen in Bezug auf Fahrzeughersteller:

  • * = von BMW empfohlene Reifen
  • AOE = von Audi empfohlene Runflat Reifen
  • BZ MO = von Mercedes empfohlene Reifen
  • F = von Ford empfohlene Reifen
  • K1, K2 = Ferrari Ausführungen
  • MO = von Mercedes empfohlene Reifen
  • MO Extended / MOE = von Mercedes empfohlene Reifen mit Notlaufeigenschaften
  • N0, N1, N2, N3, N4, N5, N6  = Porsche Ausführungen
  • RO1 = von Audi empfohlene Reifen für Audi Quattro Fahrzeuge
  • S1 = von Peugeot empfohlene Reifen
  • VW = von Volkswagen empfohlene Reifen
  • (Yokohama) decibel E70 B = Erstausrüstung von Toyota Yaris
  • (Yokohama) decibel E70 D = Erstausrüstung von Toyota Yaris / Suzuki Swift
  • (Yokohama) decibel E70 N = Erstausrüstung von Nissan Juke 16" Felgen
  • (Yokohama) decibel E70 L = Erstausrüstung von Nissan Juke 17" Felgen
  • (Yokohama) decibel E70 E = Erstausrüstung von Toyota Urban Cruiser
  • (Yokohama) decibel E70 J = Erstausrüstung von Lexus CT

 

Reifenkennzeichnung in Bezug auf Felgenschutz:

  • FL = Reifen mit Felgenschutz
  • FP = Schutzleiste am Reifen
  • FR = Gummilippe zum Schutz der Alufelge
  • FSL = Gummilippe zum Schutz der Alufelge
  • MFS = mit Felgenschutz
  • ML = Rippe auf der Reifenflanke, Reifen- und Felgenschutz
  • RPB = Reifen mit Felgenschutz

 

 

zurück zur Übersicht