Radmuttern

Reifenwissen

Beim Räderwechsel müssen die Radschrauben und -muttern nicht allzu fest angezogen werden. Noch schlimmer ist das ungleichmäßig anziehen der Schrauben, denn dann kann es zu Verformungen am Radträger, an der Bremsscheibe und an der Felge kommen.

Richtig angezogen werden Schrauben oder Muttern über Kreuz mit einem Drehmomentschlüssel. Diesen erhält man mit werksseitig voreingestelltem Anzugsmoment im Kfz-Zubehörhandel. Auch das Nachziehen der Radmuttern sollte zwischen 20 km und 200 km Fahrstrecke erfolgen.

 

 

zurück zur Übersicht