Reifenwissen

Asymmetrisches Profil

Asymmetrisches Profil

Ein asymmetrisches Profi ist an der Innenseite und auf der Aussenseite des Reifens unterschiedlich und haben deshalb eine vorgeschriebene Innen- bzw. Außenseite ("inside"/"outside"), welche bei der Montage beachtet werden muss. Ein asymmetrischer Reifen darf auf allen Autos gefahren werden.

 

Ein asymmetrisches Reifenprofil gibt dem Reifen optimale Fahr und Aquaplaningeigenschaften. An der Außenseite weisen diese Reifen zumeist eine geschlossene Schulter auf, die zu erhöhter Blocksteifigkeit und infolge dessen zu einer verbesserten Kurvenstabilität führt. Der offene, zur Innenschulter hin verlaufende Profilbereich dagegen übernimmt die Aufgabe der schnellen Wasserableitung.

 

 

zurück zur Übersicht